Willkommen in der
Residenz Würzburg


Aktuelles

Inhalt:

Das aktuelle Wetter

Würzburg

Wir suchen Sie / unsere freien Stellen

Die Schloss- und Gartenverwaltung Würzburg sucht:
Gärtner/-in (m/w/d) für den Hofgarten Veitshöchheim


Ausschnitt aus dem Deckenfresko im Kaisersaal

Die Residenz Würzburg und die Welterbeliste der UNESCO

Die Residenz Würzburg wurde mit Hofgarten und Residenzplatz im Jahr 1981 in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Damit einher geht die Verpflichtung, "eine allgemeine Politik zu verfolgen, die darauf gerichtet ist, dem Kultur- und Naturerbe eine Funktion im öffentlichen Leben zu geben und den Schutz dieses Erbes in erschöpfende Planungen einzubeziehen".

In der Begründung zur Aufnahme der Würzburger Residenz heißt es:
"Zwischen 1740 und 1770 ausgestattet und zwischen 1765 und 1780 mit prachtvollen Gärten versehen, wird die Würzburger Residenz als das einheitlichste und außergewöhnlichste aller Barockschlösser betrachtet und veranschaulicht einen der strahlendsten Fürstenhöfe Europas. Sie ist einzigartig durch ihre Originalität, ihr ehrgeiziges Bauprogramm und die internationale Zusammensetzung des Baubüros."

ausführliche Informationen zum UNESCO-Welterbe


 
Eye-Able Assistenzsoftware